18.08.2019 - Resultat Schweizer Cup Herren 1/32-Final

Sonntag 18.08.2019

 

Black Creek Schwarzenbach - UHT Eggiwil

6:7 n.P.

 

 

 

21. Generalversammlung vom 16.08.2019

Mit der Generalversammlung wurde gestern das Vereinsjahr offiziell abgeschlossen. Die langjährigen Vorstandsmitglieder, Martin Eggiman (Präsident), Ursula Staub (Kassierin Junioren) und Eliane Beer - neu Eiholzer (Kommunikation) wurden verabschiedet und mit Benno Eiholzer (Präsident) und Loris Stalder (Kassier Junioren) konnten zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt werden. Nach wie vor suchen wir jemanden, der die Kommunikation übernimmt. Nach der GV durfte ein wunderbares Nachtessen genossen werden. Wir wünschen allen Vereinsmitglieder ein erfolgreiches und verletzungsfreies Jahr!

24.05.2019 - Helferfest

Am Freitag 25.05.2019 fand als Dankeschön für alle Schiedsrichter, Trainer, Spezial-OK's, Heimrunden-Chefs, Vorstand usw. das Helferessen statt. Ohne all die vielen Helfer wäre ein geregelter Vereinsbetrieb undenkbar. Ein riesen grosses MERCI an Alle!

19.05.2019 - U14 an "La Saga" Turnier in Tenero

Bericht von Pius Lacher:

In Unihockey-Kreisen steht Tenero für das wohl grösste Junioren-Grossfeld Turnier in der Schweiz. Es ist der Ort, wo sich überregionale Förder-Mannschaften wie Bern Selection und Zug United mit Clubs wie Wiler Ersigen und anderen Grössen messen.

Erstmals nach längerem Unterbruch ist Black Creek mit der U14 Mannschaft dabei. Einzige Verstärkung sind drei Kollegen, welche kürzlich in die U16 gewechselt hatten.

Es ist eine grosse Leistung für einen Club, ein Team vollständig aus den eigenen Reihen zusammenzustellen. Man weiss:

Als Gegner warten extern verstärkte Clubmannschaften und viele "Zusammenzüge", das heisst Mannschaften, in denen sich die besten Spieler aus mehreren Clubs in einem Team vereinen.

Es ist klar, dass in einem solchen Umfeld nicht nur das Sportliche zählen kann. Sich mit anderen messen liegt selbstverständlich in der Natur der Sache. Jedes geschossene Tor zählt und wird freudig bejubelt. Erfreulich zu sehen, wie einzelne Spieler und die gesamte Mannschaft in jedem Match sichtbar Fortschritte machen. Die gewonnene Spielpraxis in der starken U14 Kategorie ist Gold wert. 
Das ganze Umfeld inklusive der beiden Übernachtungen im gemeinsamen Zelt gibt der Mannschaft ein unvergessliches Team-Erlebnis. Die Mannschaft kommt am Sonntag müde aber gestärkt aus dem Tessin zurück. Auch sportlich darf das Wochenende in diesem extrem starken Umfeld als Gewinn gefeiert werden: vier Punkte aus neun Spielen, einige knappe Matches und keine Kanterniederlage sind ein beachtlicher Erfolg.

Es ist bereits beschlossene Sache, dass auch nächstes Jahr wieder ein U14 Team nach Tenero fahren will.

Herzlichen Dank an alle Trainer und Funktionäre, an Sponsoren und Eltern, welche das Weekend möglich gemacht haben.